TV-Programm

Info, Menschen
Die Freiwilligen von Oderwitz
MDR
14.01.,
01:45 - 02:25
Infos
Originaltitel
Die Freiwilligen von Oderwitz
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
Knapp eine Million Feuerwehrmänner und -frauen gibt es in Deutschland. Fast alle arbeiten ehrenamtlich. So auch die 29 Mitglieder der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Oberoderwitz in Ostsachsen. Drei Wochen begleitet die Doku-Reportage die Kameradinnen und Kameraden und zeigt eine Welt zwischen geselligen Runden und unvorhersehbaren Einsätzen. Wer sind die Menschen, die sich freiwillig dazu verpflichten? Ortswehrleiter Daniel hält die Truppe zusammen. Seine Aufgaben kommen einer Vollzeitbeschäftigung gleich, obwohl er schon einen Fulltime-Job hat. Und auch für Fred ist es nicht immer einfach, sein Engagement mit dem Familienleben zu vereinbaren. Aber für ihn hat die Feuerwehr Tradition, denn schon sein Vater war Mitglied. Jasmin ist mit 18 Jahren die Jüngste unter den Aktiven. Sie steht kurz vor ihrem Abitur und damit vor der Entscheidung, ob sie zugunsten einer besseren Ausbildung wegzieht. Damit wäre aber auch klar, dass sie die Feuerwehr verlassen muss. Hilfsbereitschaft, Traditionsbewusstsein oder die Lust auf ein Abenteuer, die Motive für die Freiwilligkeit sind vielfältig. Ähnlich wie die Herausforderungen, denen die Mitglieder einer Wehr gegenüberstehen. In einer Zeit, in der immer mehr Freiwillige Feuerwehren aufgrund von Nachwuchsknappheit schließen müssen, trotzt die Feuerwehr Oberoderwitz durch besonderes Engagement diesem Trend. Rund um die Uhr. Denn niemand weiß, wann der Alarm das nächste Mal losgeht.
Das könnte Sie auch interessieren