zur Navigation springen

TV-Programm

Musik, Volksmusik
Wirtshausmusikanten beim Hirzinger
BR
14.01.,
20:15 - 21:45
Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
Sie kommen aus verschiedensten Regionen Bayerns und auch aus Österreich und der Schweiz: Ausgezeichnete Wirtshausmusikanten spielen beim "Hirzinger" in Söllhuben wieder auf und garantieren einen ebenso vergnüglichen wie ungewöhnlichen Abend. Eine echte Größe in der Blasmusikszene sind die fünf waschechten Allgäuer von Quattro Poly - sie präsentieren beliebte Klassiker, aber auch spannende Eigenkompositionen auf höchstem Niveau wie ihren "Marsch vom edlen Volk", der nach einem Besuch der Kaltenberger Ritterspiele entstand. Freche Couplets sind das Markenzeichen des Oberpfälzer Duos Säißa Sempf. Wie sehr die heutige Architektur dem alten Brauch des Kammerfensterlns im Weg steht, davon können Markus und Stefan im wahrsten Sinn des Wortes ein Lied singen. Viel Humor beweist auch ihr Freund, Kaplan Florian Leppert, der sich als echter Witzespezialist outet. Extra aus dem Appenzell angereist ist das Trio von Fäßler Kölbener. Die drei Schweizer überraschen ihre Zuhörer immer wieder mit modernen Stilrichtungen und Rhythmen und kombinieren Volksmusik mit Klavier. Mit von der Partie sind auch Marie-Josefine und Hansi von KlangZeit - sie bringen das Publikum mit ihrem poetischen Stück über den Mond zum Träumen. Für reichlich Abwechslung sorgen die sieben Tanzgeiger aus Wien mit ihren feurigen ungarischen Melodien und ihrem "Rheinländer"-Tanzkurs. Last but not least überrascht Traudi Siferlinger mit einem "Trau-di-Jodler" und Dominik Glöbl muss beim Wirtshausspiel beweisen, ob er Schmalz in den Armen hat.
Das könnte Sie auch interessieren